Referenzgewicht

Bei Zählwaagen wird aus einer Referenzstückzahl (meist 10, 20 oder 50 Stück) gleicher Teile das Durchschnittsgewicht pro Stück ermittelt = Referenzgewicht
Dieses Referenzgewicht dient dann der Stückzahlermittlung bei der großen Menge aufgelegter gleicher Teile (automatische Stückzahlermittlung).

Reproduzierbarkeit (= Standardabweichung)

Gibt die Abweichung in d an, die bei Wiederholungsmessungen auftreten.

Rückführbarkeit auf nationales NORMAL

Nach ISO 9000 ff müssen Prüfmittel (Prüfgewichte) innerhalb der festgelegten Toleranzen mit dem amtlichen nationalen NORMAL übereinstimmen. Damit sollen Falschmessungen verhindert werden.

 

Nutzen Sie unser kleines Lexikon um sich viele Begriffe aus der Welt der Waagen & Preisauszeichnung erklären zu lassen.